Bernd Schuster (07/98 -06/99)

Geb.-Datum:  22.12.1959

Geburtsort: Augsburg /D

Nationalität:

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde er 1997 Trainer beim SC Fortuna Köln. Nach einem Jahr wechselte er zum 1. FC Köln. Dort verpasste er das angepeilte Ziel, den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga, und wurde nach einem Jahr durch Ewald Lienen ersetzt. In den Jahren 1999 bis 2001 gehörte er zum technischen Stab des FC Barcelona. Anschließend unterschrieb er einen Zweijahresvertrag (gültig ab 1. Juli 2001) bei Deportivo Xerez in der 2. Spanischen Liga. Am 13. Juni 2003 gab er seinen Wechsel zu Schachtar Donezk bekannt. Schuster wurde bereits am 5. Mai 2004 entlassen. Zur Saison 2004/05 übernahm er das Traineramt bei UD Levante in Spaniens höchster Spielklasse. Am 1. Mai 2005 wurde er dort wegen der Talfahrt seines Vereines entlassen. Danach, am 20. Juni 2005, unterschrieb er einen Vertrag beim spanischen Erstligisten FC Getafe bis 2008, mit dem er sich mit einem 4:0-Sieg über den FC Barcelona im Halbfinale für das spanische Pokalfinale 2007 qualifizieren konnte. Schuster wechselte nach dieser Saison zu Real Madrid. Der spanische Meister gab am 9. Juli 2007 offiziell sein Engagement für die folgende Saison bekannt, wo er einen Vertrag für drei Spielzeiten erhielt. Er konnte bereits in seiner ersten Saison die spanische Meisterschaft gewinnen. Am 9. Dezember 2008 wurde Schuster von Real Madrid entlassen. Am 10. Juni 2010 unterschrieb Schuster einen Zweijahresvertrag bei Beşiktaş Istanbul.

 

[zurück]



 
 
 

Aktuelles

Tipp der Woche:

 

Suchmaschine