Markus Ritterbach (04/12 -heute)

Geb.-Datum: 24.07.1963

Geburtsort: Köln /D

Nationalität:

Markus Ritterbach hat seine Heimatstadt im Blut. Am 24. Juli 1963 wurde er in Köln geboren – knapp ein Jahr später erreichte der 1. FC Köln die erste Deutsche Meisterschaft der neugegründeten Bundesliga. Zwar hat Ritterbach selbst kaum eigene Erinnerungen an dieses Ereignis, dafür kann der Titelgewinn als Startschuss für eine seiner zwei großen Leidenschaften gewertet werden: den FC. Seit jeher ist Markus Ritterbach nicht nur Anhänger und regelmäßiger Besucher der FC-Heimspiele, sondern auch FC-Mitglied – ebenso wie seine drei Söhne.

Die zweite große Leidenschaft Markus Ritterbachs ist der Karneval, der ebenso zu Köln gehört wie der FC. Seit 1992 ist er Mitglied bei den Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V. Von 1998 bis ins Jahr 2000 war Ritterbach Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Köln e.V. Der studierte Betriebswirt war zudem viele Jahre Mitglied der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Seit 2004 ist er Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft des Kölner Karnevals mbH.

Im Jahr 2005 wurde er Präsident des Festkomitees Kölner Karneval von 1823 e.V., die Gesamtinteressenvertretung von 111 Kölner Karnevalsgesellschaften. In dieser Funktion hat er auch überregionale Bekanntheit erlangt. Als Präsident des Festkomitee verantwortet er mit seinem Team alle hoheitlichen Aufgaben des Kölner Karnevals (Medienrechte/Übertragungen, Rosenmontagszug, Museum, Akademie etc.)
Seit April 2012 ist er Vizepräsident des1. FC Köln.

Als Aufsichtsratsvorsitzender der Joblinge gAG Köln engagiert er sich für Zukunftsperspektiven von Jugendlichen in Köln.

Markus Ritterbach leitet als geschäftsführender Gesellschafter die Ritterbach Verlag GmbH und die Strategieberatungsgesellschaft Ritterbach GmbH. Der Ritterbach Verlag konzentriert sich auf juristische Texte für Lehrer, mit über 700 Titeln zum Thema Schule im Verlagsprogramm. Ebenso gehört die Plattform Leererkalender.de zum Ritterbach Verlag. Operativ arbeitet Ritterbach als Unternehmensberater in den Bereichen Strategie und Vertrieb für Konzerne. Hier ist er Spezialist bei der Schaffung von Vertriebskooperationen und Marktpartnerschaften. Ritterbach verfügt aufgrund seiner vielen Tätigkeiten über sehr gute Kontakte. Sofern es all seine weitreichenden Tätigkeiten zulassen, spielt Ritterbach in seiner Freizeit gerne Golf.

 

Stand: April 2012
Quellen: Im Zeichen des Geißbocks - Verlag Die Werkstatt

Als der Geißbock Moped fuhr - Verlag Die Werkstatt

Wilkipedia 

 

[zurück]



 
 
 

Aktuelles

Tipp der Woche:

 

Suchmaschine