23.09.2010

1. Bundesliga 2010/2011 - 5.Spieltag 

1.FSV Mainz 05 1. FC Köln 2 - 0 (0 - 0)

Köln verliert in Mainz

Niemand dürfte froher sein über den Mainzer Stadionneubau als die Anhänger des 1. FC Köln. Auch am Dienstag gab es für die Mannschaft von Trainer Zvonimir Soldo am Bruchweg die nächste Bruchlandung – seit 1962 hat der FC hier nicht mehr gewonnen, im nächsten Jahr geht es in die neue Arena.

Mit 0:2 verlor der FC beim FSV Mainz 05, die Mannschaft von Thomas Tuchel bleibt nach dem Doppelpack von Lewis Holtby Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga.
Schon in der ersten Hälfte wollten die Mainzer ihr Märchen weiterschreiben. „Sie sind orkanartig über uns gekommen“, sagt Manager Michael Meier.
FSV-Erfolgscoach Thomas Tuchel: „Das war eine der besten Halbzeiten, seit ich hier Trainer bin.“ Meier: „Aber wir haben uns mit Cleverness, Geduld und Spucke gewehrt.“

Zur Pause zog Trainer Soldo dann noch einen Riegel vor die Abwehr, brachte mit Pezzoni und Matuschyk die Defensiv-Leute sieben und acht – und hätte mit seiner Beton-Taktik um ein Haar Recht behalten: Mato Jajalo war mit einem Freistoß ganz nah an der Kölner Führung. Aber die wäre nicht verdient gewesen, und so ließ der Fußball-Gott das Leder an die Latte krachen.

Wenig später war es dann soweit: Eine Freistoßflanke verwertete der eingewechselte Lewis Holtby zum 1:0 und belohnte damit den Mainzer Offensivfußball, der in so krassem Gegensatz zum destruktiven Kölner Spiel steht.

„Dieses Gegentor war zu billig“, schimpfte Trainer Soldo. So bewertete er auch den zweiten Treffer, als Fuchs die Abwehr aushebelte und abermals die Schalker Leihgabe Holtby traf.
Lukas Podolski sah die Sache indes anders: „Wir stehen hinten gut und bekommen doch zwei Tore. Wir müssen in Zukunft offensiver spielen.“ Das wird nötig sein. Denn der überragende Abwehrmann Pedro Geromel droht gegen Hoffenheim auszufallen, er musste mit einer Muskelverhärtung ausgewechselt werden.
 

Hier findet ihr die Statistik zum Spiel

So spielte der FC: Mondragon27´ – Brecko, Geromel85 min.(80.Novakovic), Mohamad, Ehret – Petit, Yalcin85 min.(46. Pezzoni67´), Jajalo – Freis, Podolski, Clemens40´85 min.(46. Matuschyk)
 

[zurück]

© 2005-2011 Koelsche-Boecke.de | Impressum

Sponsor:   MSE-Connection > Veranstaltungs- und Künstleragentur, Sicherheitsdienst und Verleihservice in Bornheim
www.mse-connection.de



 
 
 

Aktuelles

Tipp der Woche:

 

Suchmaschine