30.07.2008

FC verpflichtet Petit

Der 1. FC Köln hat den portugiesischen Mittelfeldspieler Petit von Benfica Lissabon verpflichtet. Der 31-Jährige, der mit bürgerlichem Namen Armando Goncalves Teixeira heißt, erhält beim FC einen Vertrag bis zum 30.6.2010 mit einer Option für ein weiteres Jahr.

Petit stand seit 2002 bei Benfica Lissabon unter Vertrag und wurde mit dem Club Portugiesischer Meister (2005) und Portugiesischer Pokalsieger (2004). Für die Nationalmannschaft Portugals absolvierte Petit 57 Länderspiele.

Beim FC wird Petit das Trikot mit der Nummer 12 tragen.

24.07.2008

„Gestatten, Hennes VIII.“

„Gestatten, Hennes VIII.“

Der FC hat ein neues Maskottchen

Der 1. FC Köln hat ein neues Maskottchen – Hennes VIII. Nachdem Hennes VII. aus gesundheitlichen Gründen in Rente gehen musste, hatten in den vergangenen drei Wochen exklusiv die Mitglieder des 1. FC Köln die Möglichkeit, den neuen FC-Geißbock zu wählen. Bei der vom Kölner Express unterstützen Online-Wahl auf fc-koeln.de konnte jedes FC-Mitglied seine Stimme für einen der vier zur Wahl stehenden Geißböcke abgeben. Das Wahlergebnis war mehr als deutlich: Cirka 70 Prozent der rund 8.000 abgegebenen Stimmen fielen auf den 16 Monate alten „Bock ohne Namen“ der Familie Landwehr aus Bergisch Gladbach.

Um Hennes VIII. den Übergang vom „normalen“ Geißbock zum berühmtesten Maskottchen des deutschen Sports so einfach wie möglich zu machen, wird er schonend an seine neue Aufgabe herangeführt. In den nächsten Wochen wird das neue FC-Maskottchen in seinem gewohnten Umfeld fleißig für sein neues Amt trainieren.

Hennes VIII. wird am 3. August bei der offiziellen Saisoneröffnung des 1. FC Köln erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Seinen ersten Bundesliga-Einsatz im RheinEnergieStadion hat Hennes VIII. dann beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag, 24. August 2008.

Fotos von Hennes VIII. gibt's hier.

06.07.2008

FC verpflichtet Manasseh IshiakuFC verpflichtet Manasseh Ishiaku

Der FC-Kader nimmt Gestalt an: Nach der Verpflichtung des brasilianischen Innenverteidigers Pedro Geromel hat sich der FC nun einen Stürmer geangelt. Der Transfer von Manasseh Ishiaku ist unter Dach und Fach.
Ja, ich unterschreibe für vier Jahre beim FC“, bestätigte der 25-jährige Nigerianer mit belgischem Pass.  Wann er nach Kärnten ins Trainingslager reise, sei noch offen: „Ich bin noch in Belgien bei meinen Freunden und warte auf einen Anruf aus Köln. Aber ich freue mich schon jetzt auf den FC.“ Möglich, dass der Angreifer noch heute zum Team stößt.

Manager Michael Meier konnte sich mit Ihsiaku und Duisburg über die Modalitäten einigen. Der MSV forderte zwei Millionen Euro Ablöse. Diese Summe konnte Meier offenbar drücken, wohl auch wegen der Sprunggelenksprobleme Ishiakus, der im letzten Jahr nur 25 Bundesligaspiele für den MSV bestritt, in denen er aber zehn Mal traf..

01.07.2008

FC verpflichtet Pedro Geromel FC verpflichtet Pedro Geromel

Der 1. FC Köln hat für die kommende Bundesliga-Saison Pedro Geromel vom portugiesischen Erstligisten Vitoria Guimaraes verpflichtet. Der 22-jährige brasilianische Innenverteidiger erhält einen 4-Jahresvertrag und wird im Trainingslager in Tröpolach/Österreich zur Mannschaft stoßen.

Michael Meier: „Wir freuen uns, dass wir den Wechsel von Pedro Geromel realisieren konnten, obwohl es auch andere europäische Mitbewerber gab. Mit seinen 1,90 Metern ist er äußerst kopfballstark und dazu sehr schnell. Er hatte maßgeblichen Anteil daran, dass Guimaraes als Aufsteiger die vergangene Spielzeit auf dem dritten Platz der Liga Bwin abschließen konnte. Pedro Geromel passt genau in unser Anforderungsprofil und ist eine Top-Verstärkung."

 

[zurück]

© 2005-2010 Koelsche-Boecke.de | Impressum

Sponsor:   MSE-Connection > Veranstaltungs- und Künstleragentur, Sicherheitsdienst und Verleihservice in Bornheim
www.mse-connection.de



 
 
 

Aktuelles

Tipp der Woche:

 

Suchmaschine