31.07.2009

Boateng wechselt nach Getafe

Derek Owusu Boateng wird den 1. FC Köln nach nur einem halben Jahr wieder verlassen. Der ghanaische Nationalspieler wechselt zum spanischen Erstligisten FC Getafe. Über die Höhe der Ablösesumme machten die Verantwortlichen des FC keine Angaben.

24.07.2009

Rumäne Tanase im Anflug auf KölnRumäne Tanase im Anflug auf Köln

Der Flieger aus Klagenfurt kam mit fast einer Stunde Verspätung in Köln an.

Als die FC-Spieler nach der Landung ihre Koffer vom vom Band hievten, um zum Geißbockheim zu fahren, griff Michael Meier mal wieder zum Handy.

Kölns Manager feilscht noch um die letzten Details, um die Personalplanungen für die neue Saison abzuschließen.

Nach der Verpflichtung von Perspektivspieler Christopher Schorch und dem Coup von Maniche ist sich der FC dem Vernehmen nach auch mit Rumänen-Juwel Cristian Tanase einig.

Der Spieler sagte bereits: „Ich komme zum FC!“ Das wiederholte er auch am Donnerstag vor dem Training seines Noch-Vereins Arges Pitesti in der Kabine erreichte. Doch offiziell ist der Deal noch nicht – es geht wohl noch um die Ablösesumme.

„Es wäre zu wünschen, dass Tanase kommt. Aber ich kann das noch nicht bestätigen“, sagte Meier am Donnerstag.

Fragen zu Georgios Seitaridis, Spezi von Maniche und Klient derselben Berateragentur „Gestifute“, wich er ebenfalls aus. Der vereinslose Rechtsverteidiger soll gegenüber griechischen Medien behauptet haben, ihm läge ein Angebot des FC für einen Drei-Jahres-Vertrag vor.

Meier dazu nur: „Das ist nicht korrekt.“ Zumindest bei Tanase scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, ehe der fünfte Neuzugang feststeht.

20.07.2009

Köln verpflichtet ManicheKöln verpflichtet Maniche
 

Der 1. FC Köln hat den portugiesischen Nationalspieler Maniche verpflichtet. Der 31-jährige Mittelfeldspieler erhält beim FC einen Zweijahresvertrag.


Maniche spielte in seiner Karriere bereits für mehrere europäische Spitzenclubs, wie Benfica Lissabon, FC Porto, FC Chelsea oder Inter Mailand. Er wurde bereits mehrmals Landesmeister und konnte mit dem FC Porto 2003 den UEFA-Cup gewinnen. 2004 gewann er mit dem FC Porto die Champions League und den Weltpokal. Sein letzter Verein war Atletico Madrid.


„Maniche ist ein großer Name im europäischen Fußball. Wir sind stolz, dass wir ihn an uns binden können. Er will uns hier beim 1. FC Köln unterstützen, weiter voranzukommen. Vor allem im zweiten und besonders schwierigen Jahr nach dem Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga, kann er uns mit seiner Klasse und Erfahrung weiterhelfen", freut sich FC-Präsident Wolfgang Overath über den Neuzugang und auch Trainer Trainer Zvonimir Soldo sieht einer Zusammenarbeit mit Maniche zuversichtlich entgegen: „Ich freue mich, dass er da ist. Wir hatten schon einige Zeit vom Verein Kontakt mit ihm. Ich bin davon überzeugt, dass er gut zu uns passt.“

19.07.2009

Maniche kommt wohl nach KölnManiche kommt wohl nach Köln

Der Name tauchte am Sonntagabend kurz vor 21 Uhr auf: Maniche. 31 Jahre alt, ehemaliger portugiesischer Nationalspieler mit großer Vergangenheit. Das wäre in dieser Phase des Jahres nicht so prickelnd gewesen, wenn der Name nicht auf der Homepage des 1. FC Köln aufgetaucht wäre. Dort sagt Manager Michael Meier: „Wir sind uns mit dem Spieler einig. Vorausgesetzt, die sportärztlichen Untersuchungen bleiben ohne negativen Befund, werden wir Maniche unter Vertrag nehmen.“ Das heißt: Dem Transfer steht nichts mehr im Weg.
Maniche, 2004 Champions-League-und Weltpokal-Sieger mit dem FC Porto, hat 49 Länderspiele für Portugal absolviert und hat eine bewegte Vergangenheit bei renommierten Klubs wie Chelsea, Inter Mailand und zuletzt Atletico Madrid. Dort fiel der Portugiese aber gegen Ende letzter Saison in Ungnade, seitdem war er vereinslos und ablösefrei. Allerdings hieß es zuletzt, er habe einen Vertrag beim türkischen Erstligisten Ankaragücü unterschrieben.

17.07.2009

Schorch wechselt zum FC

Laut Medienberichten soll Christopher Schorch von Real Madrid zum Kölner FC kommen. Damit hätte der Verein wieder eine Neuverpflichtung. Der Fußballer spielt auf der Position des Rechtsverteidigers, könnte aber auch als Innenverteidiger eingesetzt werden.

 

[zurück]

© 2005-2010 Koelsche-Boecke.de | Impressum

Sponsor:   MSE-Connection > Veranstaltungs- und Künstleragentur, Sicherheitsdienst und Verleihservice in Bornheim
www.mse-connection.de



 
 
 

Aktuelles

Tipp der Woche:

 

Suchmaschine