30.10.2010

1. Bundesliga 2010/2011 - 10.Spieltag 

1. FC Köln Hamburger SV 3 - 2 (2 - 2)

Prinz Poldi kürt Nova zum kölschen König

Die 88. Minute. Alle (!) Zuschauer erheben sich. Es brandet tosender Applaus auf. Tollhaus RheinEnergieStadion. Milivoje Novakovic (31) verlässt den Rasen und schließt die Augen, als könne das alles nicht wahr sein.

Drei-Tore-Held Nova klatscht sich mit Trainer Frank Schaefer ab - und feiert kurz darauf mit den Kameraden den Sieg über den HSV!

Jaaaaaaaaaa, war das riesig! Mit einer Top-Leistung gewinnt die Schaefer-Herde die Fans zurück, gibt die rote Laterne ab und findet in seinem Traum-Duo seine Helden: Lukas Podolski, der Vorbereiter, Nova – der Vollstrecker! „Ich bin überglücklich. Die Fans haben das...
 

                                                                                                                weiter  

26.10.2010 

Werde Fan bei Facebook und klicke rechts auf Gefällt mir

26.10.2010

DFB Pokal 2 Runde 

1. FC Köln TSV 1860 München 3 - 0 (0 - 0)

Erfolgserlebnis für den 1. FC Köln

Neuer Trainer, neues Glück: Im ersten Spiel unter Interimstrainer Frank Schaefer ist beim 1. FC Köln der Erfolg zurückgekehrt. Der Bundesliga-Letzte kam nach turbulenten Tagen im DFB-Pokal zu einem 3:0 (0:0)-Erfolg gegen Zweitligist 1860 München.

Martin Lanig in der 58. Minute, Milivoje Novakovic (79.) und Lukas Podolski (83.) führten die Krisen-Kölner mit ihren Toren ins Pokal-Achtelfinale und bescherten damit dem Nachfolger des am Sonntag entlassenen Zvonimir Soldo an dessen 47. Geburtstag einen gelungenen Einstand. Für die Wende in der Liga muss sich der FC, der am Samstag auf...

                                                                                                                  weiter  

24.10.2010                                              

Soldo entlassen

Der 1. FC Köln und Zvonimir Soldo haben am heutigen Sonntag die Zusammenarbeit beendet.

Vorstand und Geschäftsführung des 1. FC Köln haben die Entscheidung gemeinsam nach einer eingehenden Analyse am Sonntagnachmittag getroffen.

Manager Meier informierte den Kroaten über die Trennung.

Frank Schaefer, bisher Trainer der U23-Mannschaft des 1. FC Köln, wird ab sofort das Training der Lizenzspieler leiten und das Team am Dienstag beim DFB-Pokal-Spiel gegen 1860 München betreuen.

23.10.2010

1. Bundesliga 2010/2011 - 9.Spieltag 

Hannover 961. FC Köln 2 - 1 (2 - 0)

Ya Konan-Doppelschlag stürzt FC tiefer in die Krise
 

Ein Doppelschlag von Didier Ya Konan (4. und 15.) hat den 1. FC Köln noch weiter in die Krise gestürzt. In Hannover verloren die "Geißböcke" mit 1:2.

Dabei mussten die Platzherren vor rund 43.000 Zuschauern in der AWD-Arena im ersten Durchgang nicht einmal an ihre Leistungsgrenze gehen. Ya Konans individuelle Klasse genügte. Zunächst zirkelte der Ivorer den Ball nahezu ungehindert aus 22 Metern ins Netz.

Als sich Soldos Mannschaft gerade ein wenig von dem frühen 0:1 erholt zu haben schien, traf Ya Konan erneut. Nach einer starken Flanke von Konstantin Rausch gelang dem Torjäger bereits sein fünfter Saisontreffer. Die mitgereisten FC-Anhänger reagierten erbost. Nach ersten „Wir haben die Schnauze voll“-Rufen wurde ein Banner mit der Aufschrift „Soldo raus und Meier auch!!!“ entrollt.

Kölns Präsident Wolfgang Overath, der mit nach...

                                                                                                                weiter  

18.10.2010

1. Bundesliga 2010/2011 - 8.Spieltag 

1. FC Köln Borussia Dortmund 1 - 2 (0 - 1)

FC verliert in Herzschlag-Finale
 

Bundesligakracher zwischen dem 1. FC Köln und dem BVB: Ein munteres Spiel mit viel Offensivfußball - aber leider wenig Glück auf Seiten der Kölner.

FC-Glanzmoment in der 10. Spielminute. Lukas Podolski holt am Strafraumeck einen langen Ball wunderbar mit Links aus der Luft, zieht mit Rechts direkt ab. Weltklasse!

Der Ball fliegt als Bogenlampe aufs Tor - BVB-Keeper Roman Weidenfeller schaut nur hinterher... doch das Leder knallt an die Unterkante der Latte. Im Nachschuss beweist Christian Clemens wenig Fortune, scheitert an Weidenfeller.

Mehr Glück hat zehn Minuten später...

                                                                                                                 weiter  

08.10.2010

1. Bundesliga 2010/2011 - 7.Spieltag 

SC Freiburg 1. FC Köln 3 - 2 (2 - 1)

Köln rutscht immer tiefer in den Tabellenkeller
 

Die Aufholjagd des 1. FC Köln wurde nicht belohnt. Mit 0:2 lagen sie durch einen Doppelschlag von Jan Rosenthal (4. und 11.) bereits früh hinten, kämpften sich dank der Tore von Youssef Mohamad (22.) und Adam Matuschyk (50.) wieder heran. Doch dann beendete Torjäger Papiss Cissé (70.) die Träume von einem Punktgewinn im Breisgau.

„Insgesamt waren wir nach vorne zu harmlos, und hinten waren wir nicht kompakt“, sagte Podolski, den auch die frenetischen „Poldi“-Rufe der Fans am Kölner Mannschaftsbus nicht trösten konnten. Zu trostlos ist die momentane Lage der Kölner, die seit mittlerweile vier Spielen auf einen Sieg warten. Durch die 2:3 (1:2)-Niederlage rutscht der 1. FC Köln immer tiefer in den Tabellenkeller. Während die Kölner überhaupt erst einen Erfolg in der laufenden Saison feierten konnten, haben die Breisgauer mit zwölf Punkten nach sieben Partien einen Klubrekord aufgestellt.

Vor 22.100 Zuschauern nutzten die Gastgeber gleich die erste Chance des Spiels zur Führung. Beim Sololauf Rosenthals sahen...

 

                                                                                                                 weiter  

 

[zurück]

© 2005-2010 Koelsche-Boecke.de | Impressum

Sponsor:   MSE-Connection > Veranstaltungs- und Künstleragentur, Sicherheitsdienst und Verleihservice in Bornheim
www.mse-connection.de



 
 
 

Aktuelles

Tipp der Woche:

 

Suchmaschine